Samstag, 27. April 2013

Cherry Blossom

Hallo Mädels,
passend zur Kirschblüte gibt es heute an Tag 26 (nur noch 5 Tage? - Wie schnell die Zeit vergeht!) einen Look der genau von dieser inspiriert ist. Zwar habe ich jetzt nicht die Natur wiedergegeben sondern viel mehr das Muster eines sehr bekannten und beliebten Tees. Na, wer hat es erraten? ;)
Ich persönlich liebe den Arizona Green Tea extrem und seit ein paar Monaten bekommt man ihn ja auch wirklich überall!
Da ich sowieso ein Fan von Mintgrün bin, und auch die Kirschblüte liebe, habe ich mich nach langem Überlegen (da es ja nicht gerade eine Neuheit ist) entschieden mich den vielen Anderen die dieses Design schon gemacht haben anzuschließen. NACHMACHER! :D

Und weil die ganzen Sand- und Velvetlacke gerade so In sind habe ich auch hier etwas davon mit hineingenommen in den Muster-inspirierten Tag :)
Als Grundton habe ich mich für "Turquoise and Caicos" von Essie entschieden, denn eigentlich hatte ich einen Lack extra für diesen Look bestellt, er kam aber erst an als ich bereits alles lackiert hatte ;)
Für die Blüten habe ich zunächst einen weiteren Essielack benutzt und zwar der "Funny Face" in einem kräftigen Pink. In die noch nassen Blüten habe ich mit einem hellen rosa, in meinem Fall einem Flormarlack in der Nummer "M115", kleinere Punkte getropft. Der Lack sollte hierzu noch nass sein, damit das helle Rosa nicht einfach nur wie eine Kapsel auf dem dunklen Pink ist, sondern damit "verschmilzt". ;)
Anschließend habe ich mit dem schwarzen Striper, mit dem ich auch die Äste des Kirschbaumes schon gemalt hatte, feine Blütenstempel in die pinken Blüten gemalt. es ist mir nicht so gut gelungen, da die Blüten recht klein waren, aber in der Natur gibts auch mal solche Blüten und manchmal eben auch solche wie auf meinen Nägeln :D
Für den Ringfinger (und damit den Fack-Sandlack) habe ich feinen runden Glitzer und einen Matt-TopCoat von Manhattan benutzt. Leider weiß ich nicht genau woher mein Glitzer ist, da es ein Geburtstagsgeschenk war, aber mittlerweile gibt es im Internet ja alles zu erstehen und falls Ihr dort nicht fündig werden solltet schaut einfach mal in einem Bastelladen vorbei (da gibt es dann auch keine bösen Überraschungen, wie es sie bei manchen Artikeln im Internet leider gibt).
Ich habe als erstes eine Sicht mit dem Mattlack lackiert und anschließend meinen Finger in den Glitzer getaucht. Mit einem Fächerpinsel (seit Neustem auch von Essence erhältlich) kann man am besten überschüssigen Glitzer am Nagelrand und unter dem Nagel entfernen. Nun das Ganze leicht antrocknen lassen und nocheinmal mit dem Mattlack drüberlackieren - TADA! Selfmade Sand- bzw Velvetlack ;)
Das war dann auch schon mein Pattern/Arizona Look. Morgen wirds künstlerisch - oder es gibt eine rießen Sauerei :D Egal was passiert es wird (zumindest für mich) witzig. Also schaut auch morgen wieder vorbei und schlaft gut, Ihr Lieben.
Bye for now,
Judy

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...